Sie befinden sich hier

Die Freiwillige Feuerwehr Potsdam-Bornstedt auf Facebook
Die Freiwillige Feuerwehr Potsdam-Bornstedt auf twitter
Wir suchen Dich!

Inhalt

+++  Corona: Bis auf weiteres keine Ausbildung und keine Treffen in unserer Wache  +++

Helfen Sie mit, eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verindern!

Beachten Sie die AHA-Formel:

Abstand halten!
Hygiene beachten!
Alltagsmaske (Mund-Nase-Bedeckung) tragen!

Die Freiwillige Feuerwehr Potsdam-Bornstedt informiert

Ausbildung & Neuigkeiten
Gruppenbild vor einem LöschfahrzeugSie können jederzeit bei unserer Freiwilligen Feuerwehr mitmachen. Melden Sie sich bitte per E-Mail. Wegen der aktuellen Corona-Entwicklung sind Besuche unserer Wache nicht möglich!
17.11.2020
Dienstag
Bild mit Link zur Freiwilligen Feuerwehr Bornstedt Freiwillige Feuerwehr
18:30 Uhr
Online-Ausbildung
24.11.2020
Dienstag
Bild mit Link zur Freiwilligen Feuerwehr Bornstedt Freiwillige Feuerwehr
18:30 Uhr
Online-Ausbildung: FwDV 1
 Unsere letzten Einsätze
03.11.202007:40 UhrWir wurden in den Reiherweg alarmiert. Dort hatte in einem Mehrfamilienhaus ein Rauchmelder ausgelöst. Da die zuerst eingetroffene Berufsfeuerwehr eine Fehlfunktion des Rauchmelders feststellte, mussten wir an der Einstatzstelle nicht tätig werden. Fahrzeuge: TLF 16/12, MTW. Einsatzkräfte: 8.
18.10.202012:45 UhrWir wurden zu einem Verkehrsunfall auf der B1 zwischen Potsdam und Geltow alarmiert. Dort war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen, hat einen Zaun durchbrochen und kam dann auf einem Privatgrundstück zum stehen. Bei unserem Eintreffen wurde der Fahrer des PKW bereits vom Rettungsdienst versorgt und anschließend in ein Krankenhaus transportiert. Wir verschafften uns Zugang zum Fahrzeug, prüften auf auslaufende Betriebsstoffe und klemmten die Batterie ab. Fahrzeuge: LF 16/12 / MTW. Einsatzkräfte: 9.
16.10.202003:08 UhrWir wurden zu einer Wachbesetzung alarmiert um den Grundschutz in unserer Stadt sicherzustellen, da die Berufsfeuerwehr und mehrere Freiwillige Feuerwehren bei einem größeren Einsatz im Stadtteil Babelsberg gebunden waren. Nach ca. 1 Stunde konnten wir ohne weitere Alarmierung die Bereitschaft wieder auflösen. Fahrzeug: LF 16/12. Einsatzkräfte: 7.

Kontextspalte